fbpx

CROWORD präsentieren Video-Teaser zur ersten Melodic Death Metal Single „Crimson Gaze“ aus der gleichnamigen kommenden EP

Next Release  -   CROWORD | Secession (Single Release)
DAYS HOURS MINUTE SECOND

CroworD | CrimsonGazeCROWORD präsentieren neue Single und Video-Teaser zum Titeltrack der kommenden Melodic Death Metal EP „Crimson Gaze“

Nach der Ankündigung ihrer neuen wuchtigen Melodic Death Metal EP „Crimson Gaze“ für den 03.09.2021 über NRT-Records, präsentieren CROWORD nun den Teaser zum Titeltrack, der diesen Donnerstag (01. Juli 2021) als erste Single samt Live-Video veröffentlicht wird. Getragen von melodischen und präzise gesetzten Gitarren beschreibt der Song mit harschen Vocals wie Angst und Hass der blanken Brutalität weichen und die Grenze zur Vernunft einreißt. Die Österreicher, bestehend aus Mastermind und Bassist Lukas Rappitsch, Johannes Eder (Schlagzeug), Adrian Schattovits (Vocals), Julian Schattovits und Dino Sulic (Gitarren), geben mit ihrem stark vom Göteborger Death Metal der 1990er Jahre inspirierten intensiven Sound der Szene einen frischen Impuls. Mit Einflüssen aus Rock, Jazz und klassischer Musik lassen CROWORD eine einzigartige Melodic Death Metal Symphonie erschallen. Die Wiener Metalheads machen bereits seit einigen Jahren mit ihrem brachialen und technisch ausgefeilten Melodic Death Metal auf sich aufmerksam. Die neue EP besteht aus vier brandneuen Songs, die von Werken von Malern wie Egon Schiele und Arnold Böcklin, die sich vor gut 100 Jahren mit den Abgründen und Höhen der menschlichen Natur auseinandersetzen, inspiriert ist. Aufgenommen wurde der Vorbote für das 2022 geplante zweite Album im österreichischen Kochplatte Studio und den Elophos Hill Studios. Für den Mix der EP ist Andreas Koch zuständig und für das Mastering konnte kein Geringerer als Jens Bogren (Fascination Street Studios) gewonnen werden, der schon mit Opeth, Amon Amarth, Arch Enemy uvm. arbeitete. Das Musikvideo zum Titelsong gibt gleichzeitig einen perfekten Ausblick auf die der via geheimen Link im CD-Booklet als Bonus zugänglichen Live-Session, die mit roher Emotion und einer Menge schweißtreibender Leidenschaft in den Räumlichkeiten der österreichischen Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien entstand. Hier wird der CD-Käufer mit elf zusätzlichen Songs der Live-Session „Live Is More Than Just Breathing“ belohnt, die neben den Live-Versionen der vier neuen Songs auch Best-of Tracks der letzten Jahre enthält.

CroworD | © Teresa NovotnyAm 10.06.2021 waren CROWORD als Special Guest im von GrazConnected in Partnerschaft mit NRT-Records präsentierten Death Metal Spezial mit einem Live-Konzert aus der Scene Wien zu sehen. Bei diesem Event kamen auch bekannte Musiker wie Alex ‘Rector Stench’ Wank (Pungent Stench), Martin Messner (Disharmonic Orchestra), Manfred Perack (Disastrous Murmur) im Interview zu Wort. Die Live bei Facebook übertragene kurzweilige Veranstaltung mit CROWORD gibt es weiterhin hier zu sehen: https://fb.me/e/13MemdU9z

CroworD | © Teresa Novotny2012 in der Steiermark gegründet, stellte sich CROWORD 2016 mit ihrer Demo-EP „Manifest of Mortal Sickness“ und dem Lyric Video zum Titelsong, das in der internationalen Metal Szene mit großem Respekt anerkannt wurde, erstmals ins Rampenlicht der Öffentlichkeit. Rund ein Jahr später veröffentlichten CROWORD ihr erstes Album „The Great Beyond“, welches eine Band präsentierte, die im Vergleich zu ihrem Debüt noch mehr Authentizität, technische Finesse, Kraft und Tiefe bewies. Mit ihrer neuen EP und der dazu erscheinenden Live-Session werden die Österreicher der Welt erneut zeigen, wie sich guter Melodic Death Metal anhört. Der talentierte wie charismatische Bassist und Bandleader Lukas Rappitsch sowie der erfahrene Schlagzeuger Johannes Eder geben mit ihrer Bass- und Drumline einen komplexen sowie einprägsamen Rhythmus vor, welcher den rauen Gesang von CROWORDs neuen Shouter Adrian Schattovits ansprechend untermalt. Mit ihren einzigartigen Soli, meisterhaft umgesetzt von ihrem Gitarristen-Duo Julian Schattovits und Dino Sulic, setzt die junge Band weitere Statements.

CroworD | © Teresa Novotny

Wer jetzt mehr über CROWORD und ihren anspruchsvollen vielfältigen Melodic Death Metal, der in seinen Fundamenten an Bands wie In Flames, At The Gates oder Dark Tranquillity erinnert, erfahren möchte, dem ist ein Trip zu ihrer Website www.croword.com sowie den Social Media Profilen unter www.facebook.com/croword und www.youtube.com/crowordofficial empfohlen. Weitere Informationen gibt es natürlich auch auf www.dr-music-promotion.de.

Musikjournalisten, die sich jetzt vom lyrisch anspruchsvollem Melodic Death Metal angesprochen fühlen und Interesse an CROWORDS neuer EP „Crimson Gaze“ sowie der Live-Session zeigen, sollten sich schleunigst in unserer VIP & Press Lounge für die Bemusterung mit dem Promo-Download anmelden.

+++

+++

CroworD | CrimsonGazeCROWORD present new single and video teaser for the title track of their upcoming Melodic Death Metal EP “Crimson Gaze”

After the announcement of their new massive Melodic Death Metal EP “Crimson Gaze” for September 03, 2021, via NRT-Records, CROWORD now present the teaser for the title track, which will be released this Thursday (July 01, 2021) as the first single accompanied by a live video. Backed by melodic and precisely placed guitars, the song with harsh vocals describes how fear and hatred give way to sheer brutality and the border of sanity tears. The Austrians, consisting of mastermind and bass player Lukas Rappitsch, Johannes Eder (drums), Adrian Schattovits (vocals), Julian Schattovits and Dino Sulic (guitars), give a fresh impulse to the scene with their intense sound strongly inspired by the Gothenburg Death Metal of the 1990s. With influences from Rock, Jazz and Classical music, CROWORD let a unique Melodic Death Metal symphony resound. The Viennese metalheads have been attracting attention for several years now with their brute and technically sophisticated Melodic Death Metal. The new EP consists of four brand-new songs inspired by the works of painters such as Egon Schiele and Arnold Böcklin, who dealt with the abysses and peaks of human nature about 100 years ago. The harbinger of the second album planned for 2022 has been recorded at the Austrian Kochplatte Studio and Elophos Hill Studios. Andreas Koch has been responsible for the mix of the EP and none other than Jens Bogren (Fascination Street Studios), who already worked with Opeth, Amon Amarth, Arch Enemy and many others, has been won over for the mastering. The music video for the title track also gives a perfect preview to the live session, accessible via secret link in the CD booklet as a bonus, which was produced with raw emotion and a lot of sweaty passion in the premises of the Austrian University of Music and Performing Arts in Vienna. Here, the CD buyer is rewarded with eleven additional songs from the live session “Live Is More Than Just Breathing”, which contains live versions of the four new songs and also comes with the last years’ best-of tracks.

CroworD | © Teresa NovotnyOn June 10, 2021, CROWORD were featured as a special guest in the Death Metal Special presented by GrazConnected in partnership with NRT-Records with a live show at Scene Vienna. At this event also well-known musicians like Alex ‘Rector Stench’ Wank (Pungent Stench), Martin Messner (Disharmonic Orchestra), Manfred Perack (Disastrous Murmur) had a say in interviews. The entertaining event with CROWORD broadcasted live on Facebook can still be watched here: https://fb.me/e/13MemdU9z

CroworD | © Teresa NovotnyFounded in 2012 in Styria, CROWORD put themselves in the public spotlight for the first time in 2016 with their demo EP “Manifest Of Mortal Sickness” and the lyric video for the title track, which was recognized with great appreciation in the international Metal scene. About a year later, CROWORD released their first album “The Great Beyond”, which presented a band that proved even more authenticity, technical finesse, power and depth compared to their debut. With their new EP and the accompanying live session, the Austrians will once again show the world what good Melodic Death Metal sounds like. The talented and charismatic bass player and bandleader Lukas Rappitsch, as well as the experienced drummer Johannes Eder, set a complex and catchy rhythm with their bass and drum line, which underscores the rough vocals of CROWORD’s new shouter Adrian Schattovits appealingly. With their unique solos, masterfully performed by their guitarist duo Julian Schattovits and Dino Sulic, the young band makes powerful statements.

CroworD | © Teresa Novotny

Those who would now like to learn more about CROWORD and their sophisticated diverse Melodic Death Metal, reminiscent in its foundations of bands such as In Flames, At The Gates or Dark Tranquillity, are advised to take a trip to their website www.croword.com as well as their social media profiles at www.facebook.com/croword and www.youtube.com/crowordofficial. Further information is of course also available at www.dr-music-promotion.de.

Music journalists who now feel attracted by the lyrically ambitious Melodic Death Metal and are interested in CROWORD’s new EP “Crimson Gaze” as well as the live session should register as soon as possible in our VIP & Press Lounge for sampling with the promo download.

Posted by Miriam Guigueno on 29.06.2021 17:30

Kommentar verfassen | Write a comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

 

 
 
previous next
X