fbpx

HIOB AD: Tattoo-Künstler Oliver Lonien veröffentlicht Debütalbum „Iron Skies“ sowie Musikvideo zum Song „Mary-Ann“!

Next Release  -   LAUTSTÆRKE | Hilf mir (Single)
DAYS HOURS MINUTE SECOND

Hiob AD | Oliver LonienHIOB AD das Rock-Projekt des Tattoo-Künstlers Oliver Lonien veröffentlicht sein Debütalbum „Iron Skies“ und beeindruckt im Musikvideo zu „Mary-Ann“ mit seinem Sixties Retro-Charme! 

Mit seinem neuen Rock Projekt HIOB AD und dem Album „Iron Skies“ kehrt der bekannte Tattoo-Artist Oliver Lonien zu seinen musikalischen Wurzeln zurück. Bereits Anfang der 90er Jahre war er Schlagzeuger der deutschen Punk Legende The Idiots. Musikalisch gereift geht es inhaltlich darum Oliver Loniens offensive Haltung gegenüber der heutigen Politik samt Waffenlobby und deren Kriegstreiberei sowie der kapitalistischen Gesellschaftsform zu vertonen. „Iron Skies“, das am 14.10.2016 über Dr. Music Records erscheint, wird nicht nur bei Fans von klassischer Rockmusik deutliche Spuren hinterlassen.

Hiob AD | Iron SkiesDurch die Fernsehsendung ‘Tattoo – eine Familie sticht zu‘, die auf DMAX ausgestrahlt wurde, erlangte er bundesweite Aufmerksamkeit als Tätowierer. Aber auch die Musik begleitete ihn während seiner regulären Arbeit über die Jahre hinweg durchgängig. Im Tattoostudio befindet sich sein hauseigenes Tonstudio, in dem er auch sein erstes eigenes Rockalbum produzierte. Der begeisterte Multiinstrumentalist machte es sich so selbst möglich, gleichzeitig beide seiner Leidenschaften auszuleben. So entstand unter Mithilfe von Ausnahmegitarrist Fred Barreto letztendlich auch sein Projekt HIOB AD und das Debütalbum „Iron Skies“. ‘Hiob der Neuzeit‘ steht hierbei für die offensive Rebellion gegen alles Obrige. Die Songs variieren von ruhigen, langsamen Stücken bis zu schnellen, energiereichen Titeln. Neben vorantreibendem Schlagzeug, starken Gitarrenriffs und Solos ist auch der Einfluss des Grunge und Metal aus den 90er Jahren deutlich spürbar und verleiht den Songs einen leicht nostalgischen Flair. HIOB AD verfolgen ein gut durchdachtes Konzept, das sich in jedem Song und ganz eigenen kleinen Geschichten unmittelbar widerspiegelt. Passend hierzu gestaltete Björn Gooßes von Killustrations (u.a. Motorjesus, Dew-Scented, The Very End) ein Artwork, dass die Stimmung perfekt umsetzt.

Ihr solltet Euch also nicht nur den Veröffentlichungstermin Mitte Oktober fest im Kalender notieren, sondern auch den Vorboten in Form des Musikvideos zu „Mary-Ann“ das am 21.09.2016 erscheint. Thematisch behandelt der Song eine skrupellose Femme Fatale, die durch ihre unberechenbare und gefühlskalte Art eine Schneise emotionaler Verwüstung hinterlässt. Der, vom Lonien Films Team gedrehte, Videoclip spielt in einer spätsommerlichen Sixties-Umgebung, die einen sehnsüchtig an den letzten heißen Sommerflirt im sonnigen Süden zurück denken lässt.

Schaut also ab sofort regelmäßig auf der neuen HIOB AD Website unter www.hiobad.de oder der Facebook Seite www.facebook.com/hiobad vorbei, damit ihr u.a. die Premiere des Musikvideos nicht verpasst.

Journalisten und Radio-DJs, die bereit sind über Oliver Lonien und seine persönliche Rebellion mit HIOB AD gegen die Obrigkeit berichten zu wollen, können sich gern in unserer VIP & Press Lounge registrieren. Für ein tiefgründiges Interview steht Oliver gern zur Verfügung.

+++

+++

Hiob AD | Oliver LonienHIOB AD the Rock project from tattoo-artist Oliver Lonien releases its debut album „Iron Skies“ and impresses with its sixties retro charme music video for “Mary-Ann“!

With his new Rock project HIOB AD and the album “Iron Skies“ the known tattoo-artist Oliver Lonien returns to his musical roots. Already in the early nineties he was the drummer of the German Punk legend The Idiots. Musically matured, the album tries to add sound to Oliver Lonien’s offensive position about today’s politics including gun lobby and their warmongering as well as the capitalistic society structure. “Iron Skies”, which will be released on October 14, 2016 through Dr. Music Records, will not only left significant traces on fans of classic Rock music.

Through the TV show ’Tattoo – eine Familie sticht zu’, broadcasted on DMAX, he obtained attention nationwide as tattooist. But the music accompanied him all his lifetime during his work constantly, too. In his tattoo studio his in-house recording studio is located, in which he produced his first own Rock album. So the enthusiastic multi instrumentalist made it possible to live both passions at the same time. On this way, and with support of the exceptional guitarist Fred Barreto, he arised his project HIOB AD and the album debut “Iron Skies”. ’Hiob of the modern era’ means here the offensive rebellion against every authority. The tracks vary from silent and slow to quick and high-energy. Next to forwarding drums, strong guitar riffs and solos, the influence of Grunge and Metal of the nineties is noticeable and gives the songs a light nostalgic flair. HIOB AD pursue a thoughtful concept that directly reflects itself in every song and their own small stories. Björn Gooßes from Killustrations (u.a. Motorjesus, Dew-Scented, The Very End) designed an artwork which transfers this athmosperic mood perfectly.

Hiob AD | Iron SkiesThat’s why you should not only note the release day in mid-October, you should also do it for the forerunner in form of the music video for “Mary-Ann“ which will be released on 21.09.2016. The story is about about a coldhearted femme fatale who leaves every male being around her in emotional and mental devastation. The video clip produced by the team of Lonien Films plays in a late summer sixties enviroment which let remind you of your last hot summer’s flirt in the sunny south.

So check out regularly the new HIOB AD website www.hiobad.de or Facebook page www.facebook.com/hiobad, so you cannot miss i.a. the premiere of the music video.

Journalists and radio DJs who are prepared to report about Oliver Lonien and his personal rebellion with HIOB AD against the authority, should not hesitate to register in our VIP & Press Lounge. Oliver Lonien is gladly available for profound interviews.

Posted by Miriam Guigueno on 07.09.2016 14:00
Last change on 06.09.2016

Kommentar verfassen | Write a comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

 

 
 
previous next
X