fbpx

VISIONATICA öffnen heute mit ihrem Female Fronted Symphonic Metal Album „FORCE OF LUNA“ den epischen Pfad ins düstere Wolfsterritorium!

Next Release  -   DEAFCON5 | Surprice (Single Release)
DAYS HOURS MINUTE SECOND

Visionatica | Force Of LunaTaucht ab heute mit VISIONATICA und ihrem Symphonic Metal Debüt „Force Of Luna“ tief in das düstere Territorium der Wölfe ein!

Mit ihrem Debüt-Album „Force Of Luna“, das am 20.05.2016 über Dr. Music Records erscheint, bieten VISIONATICA einen ungewöhnlichen Einblick in die dunkle Welt der nachtaktiven Sagengestalten. Durch geschickten Einsatz der außergewöhnlichen Orchestrierung in Kombination mit melodischen Gitarren und einem energischen Schlagzeug gelingt es der Symphonic Metal Band aus Nürnberg die Neugier ihrer Zuhörer auch bezüglich ihres ureigenen Mythos zu wecken. Eingerahmt von den epischen Arrangements wird die Geschichte der „Force Of Luna“, der Kraft des Mondes, mit dem glasklaren Sopran-Gesang von Frontwölfin Amara Avodem weiter und weiter zu einer echten geheimnisvollen Sage gesponnen.

VisionaticaMit dem Musikvideo zur ersten Single-Auskopplung „She Wolf“ setzten VISIONATICA bereits ein außerordentliches Ausrufezeichen. Die Idee dazu verwirklichte Limlight Production (u.a. Equilibrium, Ensiferum, Katalyse) mit düsterer Optik, unheimlicher cineastischer Atmosphäre und einer intensiven Live-Performance in einem fast sechsminütigen Clip, der sich mit seiner aufregenden Handlung rund um eine Jagdszene beinahe als kleiner Kurzfilm präsentiert. Inzwischen wurde das Video über beeindruckende 30.000 Mal angesehen und begeistert mit seiner großartigen Bildsprache! „She Wolf“ bildet zusammen mit den acht weiteren Songs das Fundament von „Force Of Luna“ und wird nicht nur Fans von Within Temptation, Nightwish oder Xandria überzeugen. Nicht umsonst wählte der Sonic Seducer diesen Hit für seinen Cold Hands Sampler aus. „Force Of Luna“ wurde von Timon Seidl im Red Audio Studio produziert. Für den Mix und das Mastering übernahm kein Geringerer als Olaf Reitmeier vom Gate Studio, der bereits mit berühmten Metal Bands wie Avantasia, Rhapsody oder Epica gearbeitet hat, die Regler des Mischpults. Der Band um Sängerin Amara Avodem und ihrem Gitarristen Manuel Buhl sowie dem Bassisten Michael Wolnitza und Schlagzeuger Gerhard Spanner, ist es gelungen, eine spannende Geschichte, in der es vor allem um Sagen rund um Wölfe, Lügen und Visionen geht, zu erzählen und so ihren eigenen Mythos zum Leben zu erwecken. Das ganze Werk ist das Ergebnis einer zielstrebig umgesetzten Vision, die VISIONATICA durchgängig verfolgen und dadurch ideal als Soundtrack für euren nächsten nächtlichen Streifzug durch den finsteren Wald geeignet ist.

Wer das eindrucksvolle Album des VISIONATICA Rudels für sich selbst erleben möchte, kann „Force Of Luna“ in den folgenden Shops kaufen sowie über diverse Streaming-Dienste anhören:
Amazon | EMPNapalm RecordsMusicBuyMail.comMetalMailorder.comSaturnMedia MarktWeltbildJPCWOMGrooves.landBOLEMP Sweden | Amazon MP3 | iTunes | Google Play | Spotify | Deezer | Tidal

Visionatica | Amara AvodemBereits im Vorfeld haben die Nürnberger mit „Force Of Luna“ bei verschiedenen Magazinen große Begeisterung ausgelöst. Hier einige Pressestimmen:

  • StormBringer.at: So kann ich gen Ende nur betonen, dass „Force Of Luna“ ein sehr rundes Album geworden ist, das von der ersten bis zur letzten Sekunde VIELES richtig macht. […] VISIONATICA ist eine Band, die man in den nächsten Jahren auf der Rechnung haben sollte und der hoffentlich der Erfolg zuteil wird, welcher dafür Sorge trägt, dass genügend neugierige Ohren da draußen in den Genuss dieser Musik kommen.[…] Mit ihrem Debüt haben sie eindrucksvoll bewiesen, wie Symphonic Metal 2016 zu klingen hat!
  • PowerMetal.de: Aufgepasst, es wird symphonisch, orchestral, hochdramatisch und bisweilen auch zuckersüß. […] VISIONATCIA wird im Zeitalter der ’Female Fronted Symphonic Metal’ Bands sicherlich sehr viel Zuspruch ernten.
  • CDTests.de: Die Tracks des Albums bedienen sich harten Gitarren-Riffs, schnellen Schlagzeug-Beats und satten Bass-Lines, wobei eine kräftige weibliche Stimme der Musik einen beinahe gespenstischen Klang verleiht. VISIONATICA schafft es damit erfolgreich, die zwei Genres Metal und Gothic zu kreuzen.
  • MfG-Radio.de: Die Songs gehen ins Ohr, der Gesang von Frontfrau Amara Avodem passt wunderbar zum Sound und auch von der Aufnahmequalität her, gibt es nichts zu meckern und das bei einem Debüt-Album. […] VISIONATICA machen mit „Force Of Luna“ einen großen ersten Schritt und wer nur annähernd etwas mit Symphonic Metal zu tun hat, wird von dieser Band begeistert sein.
  • Hallowed.se: They have an impressive vocalist, and nine tracks that show good variation and depth – and a decent playing time with 38 minutes. I think that we can describe this as a quality album, great songs, excellent melodies and a great vocalist. Impressive debut, that much is certain.
  • AveNoctum.com: The professionalism and maturity on display here is phenomenal, it’s really hard to believe this is a debut. I think that’s why I keep thinking of early Within Temptation because the band sound so full of the energy and enthusiasm that comes from not being long jaded by the music industry. […] I’m properly impressed – this album has every reason why I got into this style so many years ago, back before the major players got inflated and record companies demanded the bands followed a dollar-sign driven blueprint. VISIONATICA have arrived and launched themselves straight into the top division, just by doing what they do so damn well. Long may it continue.
  • RavenHeartMusic.com: In summary, VISIONATICA has recorded an album chock full of impressive Symphonic Metal music that will cast a bewildering spell over everyone who listens to it. Well recommended – note the release date in your diaries.
  • SoilChronicles.fr: “Force Of Luna“ va donner dans le symphonique, et pas petit joueur ! VISIONATICA nous sort le grand jeu pour un premier album! […] Un très bon ‘jeune’ premier album, avec ses petits défauts d’usage, limite trop court car franchement prenant et bien composé, qui annonce plein de bonnes choses pour l’avenir. A écouter après une remise de prix ‘nouvel espoir du Metal symphonique‘.

Wer VISIONATICA und ihre klanggewaltigen Live-Shows persönlich erleben möchte, der sollte sich unbedingt folgende Termine merken. Weitere Shows folgen in Kürze.
21.05.2016 DE-Herzogenaurach, Musicbase w/ Black Daffodils (CD-Release-Party „Force Of Luna“)
17.09.2016 DE-Neustadt/Orla, Metalnight Wotufa w/ Path Of Destiny, Lunatic Man’s Dream
05.11.2016 DE-Nürnberg, Quibble, Grand Franconian Metal Meeting 2

Für weitere Infos zu den deutschen Symphonic Metal Wölfen folgt dem Pfad zum VISIONATICA Bandprofil oder schaut direkt bei www.visionatica.de bzw. www.facebook.com/visionatica vorbei.

+++

+++

Visionatica | Force Of LunaToday is the day to enter the gloomy territory of the wolves with VISIONATICA and their Symphonic Metal debut “Force Of Luna“!

With their debut album “Force Of Luna“, released through Dr. Music Records on May 20th, VISIONATICA offer an extraordinary insight into the dark world of the nocturnal legendary figures. Through clever use of the skillfully composed orchestral sections combined with melodic guitar riffs and energetic drumming parts, the German Symphonic Metal band manages to spark the curiosity of their listeners towards their very own myth as well. Framed by these epic arrangements and the crystal clear Soprano vocals of she-wolf Amara Avodem, the story of “Force Of Luna“ is being built into a truly mysterious saga of its own.

VisionaticaWith the music video for their first single “She Wolf“, VISIONATICA had already left an exceptional mark on everyone’s radar prior to the album release. The idea for it was realized by Limlight Production (i.a. Equilibrium, Ensiferum, Kataklysm) in a nearly six-minute long clip with a dark atmosphere, a terrific cinematic setup and an intense live performance, presenting it as more of a short film with a thrilling plot that revolves around a chasing scene. As of now, the video has reached an incredible number of more than 30,000 views and fascinates with its fabulous film imagery! “She Wolf“ shapes the foundation of “Force Of Luna“ along with the other eight songs and will win over not only fans of Within Temptation, Nightwish or Xandria. German Sonic Seducer magazine didn’t choose this hit for their Cold Hands Sampler for nothing. “Force Of Luna“ was recorded and produced by Timon Seidl in the Red Audio Studio. For mixing and mastering, none other than Olaf Reitmeier from the Gate Studio, who has been known to have worked with many famous metal bands such as Avantasia, Rhapsody or Epica, took over the controllers on the mixing console. The band, consisting of lead singer Amara Avodem and guitarist Manuel Buhl, as well as bass player Michael Wolnitza and drummer Gerhard Spanner, have successfully managed to tell an exciting story about legends surrounding wolves, lies and visions, and in turn brought their own saga to life. The entire album is a result of an ambitiously realized concept which VISIONATICA have been pursuing continuously, and that definitely qualifies it as the perfect soundtrack for your next nighttime expedition through the dark woods.

If you want to experience the impressive album by the VISIONATICA wolf pack for yourself buy “Force Of Luna“ at the following shops or listen through various streaming services:
Amazon | EMP | Napalm Records | MusicBuyMail.com | MetalMailorder.com | Saturn | Media Markt | Weltbild | JPC | WOM | Grooves.land | BOL | EMP Sweden | Amazon MP3 | iTunes | Google Play | Spotify | Deezer | Tidal

Visionatica | Amara AvodemEven before its release, the Symphonic Metal band had already sparked a great wave of excitement with “Force Of Luna“. Read some of the press quotes here:

  • Hallowed.se: They have an impressive vocalist, and nine tracks that show good variation and depth – and a decent playing time with 38 minutes. I think that we can describe this as a quality album, great songs, excellent melodies and a great vocalist. Impressive debut, that much is certain.
  • AveNoctum.com: The professionalism and maturity on display here is phenomenal, it’s really hard to believe this is a debut. I think that’s why I keep thinking of early Within Temptation because the band sound so full of the energy and enthusiasm that comes from not being long jaded by the music industry. […] I’m properly impressed – this album has every reason why I got into this style so many years ago, back before the major players got inflated and record companies demanded the bands followed a dollar-sign driven blueprint. VISIONATICA have arrived and launched themselves straight into the top division, just by doing what they do so damn well. Long may it continue.
  • RavenHeartMusic.com: In summary, VISIONATICA has recorded an album chock full of impressive Symphonic Metal music that will cast a bewildering spell over everyone who listens to it. Well recommended – note the release date in your diaries.
  • StormBringer.at: So kann ich gen Ende nur betonen, dass „Force Of Luna“ ein sehr rundes Album geworden ist, das von der ersten bis zur letzten Sekunde VIELES richtig macht. […] VISIONATICA ist eine Band, die man in den nächsten Jahren auf der Rechnung haben sollte und der hoffentlich der Erfolg zuteil wird, welcher dafür Sorge trägt, dass genügend neugierige Ohren da draußen in den Genuss dieser Musik kommen.[…] Mit ihrem Debüt haben sie eindrucksvoll bewiesen, wie Symphonic Metal 2016 zu klingen hat!
  • PowerMetal.de: Aufgepasst, es wird symphonisch, orchestral, hochdramatisch und bisweilen auch zuckersüß. […] VISIONATCIA wird im Zeitalter der ’Female Fronted Symphonic Metal’ Bands sicherlich sehr viel Zuspruch ernten.
  • CDTests.de: Die Tracks des Albums bedienen sich harten Gitarren-Riffs, schnellen Schlagzeug-Beats und satten Bass-Lines, wobei eine kräftige weibliche Stimme der Musik einen beinahe gespenstischen Klang verleiht. VISIONATICA schafft es damit erfolgreich, die zwei Genres Metal und Gothic zu kreuzen.
  • MfG-Radio.de: Die Songs gehen ins Ohr, der Gesang von Frontfrau Amara Avodem passt wunderbar zum Sound und auch von der Aufnahmequalität her, gibt es nichts zu meckern und das bei einem Debüt-Album. […] VISIONATICA machen mit „Force Of Luna“ einen großen ersten Schritt und wer nur annähernd etwas mit Symphonic Metal zu tun hat, wird von dieser Band begeistert sein.
  • SoilChronicles.fr: “Force Of Luna“ va donner dans le symphonique, et pas petit joueur ! VISIONATICA nous sort le grand jeu pour un premier album! […] Un très bon ‘jeune’ premier album, avec ses petits défauts d’usage, limite trop court car franchement prenant et bien composé, qui annonce plein de bonnes choses pour l’avenir. A écouter après une remise de prix ‘nouvel espoir du Metal symphonique‘.

Those who want to experience the epic sound of VISIONATICA’s shows live should definitely keep the following dates in mind. More shows will be announced soon.
21.05.2016 DE-Herzogenaurach, Musicbase w/ Black Daffodils (CD-Release-Party „Force Of Luna“)
17.09.2016 DE-Neustadt/Orla, Metalnight Wotufa w/ Path Of Destiny, Lunatic Man’s Dream
05.11.2016 DE-Nürnberg, Quibble, Grand Franconian Metal Meeting 2

Get more information on the German Symphonic Metal wolves by following the path to our VISIONATICA band profile or visit www.visionatica.de and www.facebook.com/visionatica.

Posted by Miriam Guigueno on 20.05.2016 09:30
Last change on 14.08.2019

Kommentar verfassen | Write a comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

 

 
 
previous next
X