fbpx

FOOL THE MASSES schicken mit der Single „Dream Talker“ den ersten finsteren Vorboten aus ihrem kommenden zweiten Album „It’s All Lost“

Next Release  -   Fool The Masses | It’s All Lost (Album Release)
DAYS HOURS MINUTE SECOND

Fool The Masses | Dream Talker

Fool The Masses | © Daniel SadlowskiFOOL THE MASSES gewähren mit ihrer ersten Single „Dream Talker“ aus ihrem zweiten Album „It’s All Lost“ einen tiefen Einblick in die Psyche eines Albtraum-Geplagten

Mit ihrer heute, am 01.02.2024, veröffentlichten ersten Singleauskopplung „Dream Talker“ aus dem kommenden Album „It’s All Lost“ wendet sich die deutsche Industrial Metalcore Band FOOL THE MASSES den verwirrenden und quälenden Erfahrungen lebhafter Alpträume zu. Der Protagonist bleibt mit Fragen, Selbstzweifeln und einem Gefühl der Scham zurück und fragt sich, ob er etwas falsch gemacht hat. Der Track fängt das Unbehagen und die Verletzlichkeit ein, die mit solchen beunruhigenden Träumen einhergehen können, und regt den Hörer an, über die verschwimmenden Grenzen zwischen Traum und Wirklichkeit nachzudenken. Daniel Sadlowski (Obey The Kraken, Safe Haven, Rise Of Nebula) von Darkwood Visuals hat dazu ein Musikvideo produziert, das dieses beängstigende Szenario real werden lässt. Die fünfköpfige Band präsentiert ihre musikalische Definition des Industrial Metalcore, der sich in beeindruckender Intensität auf dem am 07.06.2024 über Dr. Music Records erscheinenden zweiten Longplayer manifestiert. Von Anfang an fügte sich ein außergewöhnliches Puzzle aus Hardcore, Metal bis hin zu Techno zusammen. Hieraus kristallisiert sich der beeindruckend brachiale Sound, der zudem mit mitreißenden Melodien aufwartet und sich während der 13 Songs von „It’s All Lost“ als brandheißer Cocktail im Gehörgang festsetzt. Klanglich wechseln sich bei Frontmann Niklas Ratsch und seiner Band cleane Vocals mit Screams und brachialen Shouts ab, gepaart mit massiven Metal Riffs und abgerundet durch mechanische Drumbeats mit jeder Menge Synthesizer-Sounds. Statt auf einen Schlagzeuger setzen FOOL THE MASSES dabei auf den Niederländer DJ Vornax, der mit seinen vielseitigen Electro Beats für das Fundament sorgt. Leadgitarristin Lea Karla liefert sich zudem feurige Duelle mit dem zweiten Gitarristen Raphael Moujou. Produziert und gemastert wurde das knallharte Metalcore Album im Blackhole Music & Productions Studio von Bassist Lucas Grünke und das apokalyptische Artwork stammt aus der Feder von Kamil Wilde von Heart Taped Designs (u. a. Maelfoy, Alexis In Texas, Never Back Down). Mit ihren deutschlandweit erfolgreichen und gleichermaßen furiosen wie schweißtreibenden Live-Shows erfreuen sich FOOL THE MASSES einer stetig wachsenden Fanbase und aus der Energie ihrer Gigs heraus entwickeln die fünf Bandmitglieder ihren Sound gezielt weiter, dessen eingeschlagenen Weg sie mit dem dystopischen Meisterwerk „It’s All Lost“ konsequent fortsetzen. Eine erste Vorschau auf die finstere Endzeitvision des Albums gibt das verstörende Musikvideo zu „Dream Talker“, das einen tiefen Einblick in die Psyche der ersten Single gewährt: https://youtu.be/ZBwvecF9H7A

Fool The Masses | Dream TalkerDie brandneue albtraumhafte FOOL THE MASSES Single „Dream Talker“ ist ab sofort bei allen digitalen Plattformen erhältlich: Spotify | Amazon | Amazon.com | Apple Music & iTunes | Deezer | Tidal | YouTube Music

Fool The Masses | Live | © Tom DunklerZudem präsentiert die aufstrebende Duisburger Band in den kommenden Monaten ihr Album „It’s All Lost“ mit seinen 13 dystopischen Tracks bei schweißtreibenden Live-Shows an folgenden Stationen. Tickets gibt es im Online-Shop auf der Bandwebsite unter www.foolthemasses.com/shop zu kaufen!
24.02.2024 DE-Frankfurt, Ponyhof w/ Precipitation, Roots Of Unrest, Third Wave
08.03.2024 DE-Oberhausen, Helvete w/ Mediokrist, Painata
09.03.2024 DE-Goslar, B6 w/ Slicer, Rammwerk
15.03.2024 DE-Köln, Blue Shell w/ Famous You
22.03.2024 DE-Münster, Rare Guitar w/ The Late Night Call, Dashed To Shivers
23.03.2024 NL-Geleen, DE Meister w/ Pyevise, Legacy Collapse
19.04.2024 DE-Hamburg, Marx w/ Dishonor, Pain Perception
27.04.2024 DE-Bielefeld, JZ Stricker
25.05.2024 DE-Berlin, Spirale
31.05.2024 NL-Aalsmeer, N201
01.06.2024 DE-Duisburg, Parkhaus Meiderich w/ Keep Me Alive

UnterstützenNoch bis zum 05.03.2024 können Fans von FOOL THE MASSES im Rahmen ihrer laufenden StartNext-Crowdfunding-Kampagne zahlreiche exklusive Belohnungen für ihre Unterstützung abstauben. Von signierten DIN A2-Postern, CDs, einem streng limitierten Edel-Rum über eine Studio-Tour mit der Combo bis hin zu Privat-Konzerten und limitierten Tickets zur Release-Party des neuen Albums „It’s All Lost“ ist alles dabei: www.startnext.com/fool-the-masses

Fool The Masses | It’s All LostLosgelöst von ausgetretenen Pfaden haben sich FOOL THE MASSES im Jahr 2020 im Ruhrgebiet formiert, um jenseits von Genregrenzen ihren eigenen Sound zu kreieren und zu verbreiten. Nach einem Jahr intensiven Tüftelns veröffentlichten FOOL THE MASSES 2021 ihre erste Single „Victim“, die zusammen mit dem dazugehörigen Musikvideo innerhalb kürzester Zeit die 100.000er-Marke auf YouTube knackte und in der Szene für begeisterte Reaktionen sorgte. Wenig später folgte die Debüt-EP „Supervision“, die auch als streng limitierte CD-Edition erschien. Das 2022 erschienene Debütalbum „Welcome To The Big Seven“ mit dreizehn ebenso abwechslungsreichen wie intensiven Tracks und die im vergangenen Sommer erschienene Single „Shallow Skin“ samt ihres starken Musikvideos zeigen deutlich die Marschrichtung und den musikalischen Fortschritt. Mit „It’s All Lost“ legen FOOL THE MASSES noch eine Schippe drauf und präsentieren mit den Songs ihres energiegeladenen, kraftvollen zweiten Albums ein bitterböses Bild der Gegenwart, das die Vorfreude auf wilde Circle Pits und explosive Live-Action bei den nächsten Konzerten wachsen lässt. Mit diesem Album setzt die Band aus dem Ruhrpott ein deutliches Zeichen in der internationalen Metalcore Szene!

Fool The Masses | © Moritz MaibaumWer nun mehr über FOOL THE MASSES und ihr furioses Soundgewand sowie die aktuellen Termine ihrer schweißtreibenden Live-Shows erfahren möchte, sollte entweder auf www.dr-music-promotion.de vorbeisurfen oder die Website der Band unter www.foolthemasses.com sowie ihre aktiven Social-Media-Profile unter www.facebook.com/foolthemasses, www.instagram.com/fool_the_masses, www.twitter.com/foolthemasses, www.tiktok.com/@foolthemasses und www.youtube.com/@foolthemasses anvisieren.

Musikjournalisten, die tiefer in die dystopischen Abgründe von FOOL THE MASSES und ihrem kommenden Album „It’s All Lost“ eintauchen wollen, sind eingeladen, sich direkt in unserer VIP & Press Lounge für die Bemusterung zu registrieren!

+ + +

+ + +

Fool The Masses | © Daniel SadlowskiFOOL THE MASSES offer a deep insight into the psyche of a nightmare-plagued man with their first single “Dream Talker” taken from their sophomore album “It’s All Lost”

Today, on February 1st, 2024, the German Industrial Metalcore band FOOL THE MASSES releases the first single “Dream Talker” from its upcoming album “It’s All Lost”, dealing with the confusing and agonizing experience of vivid nightmares. The protagonist is left with questions, self-doubt, and a sense of shame, wondering if he has done something wrong. The track captures the discomfort and vulnerability accompanying such unsettling dreams and encourages the listener to reflect on the blurred lines between dreams and reality. For this, Daniel Sadlowski (Obey The Kraken, Safe Haven, Rise Of Nebula) of Darkwood Visuals produced a music video that makes this frightening scenario a reality. The five-piece band presents its musical definition of Industrial Metalcore, manifesting itself with impressive intensity on the second full-length album released on June 7th, 2024, via Dr. Music Records. From the start, an extraordinary puzzle of Hardcore, Metal and Techno was pieced together. Out of this crystallizes the impressively brute sound, featuring thrilling melodies and a red-hot cocktail that sticks in the head throughout the 13 songs of “It’s All Lost”. Soundwise, frontman Niklas Ratsch and his band alternate clean vocals with screams and brute shouts, paired with massive Metal riffs and rounded off by mechanical drum beats with loads of synthesizer sounds. Instead of a drummer, FOOL THE MASSES rely on Dutchman DJ Vornax, who provides the basis with his versatile Electro beats. Furthermore, lead guitarist Lea Karla engages in feisty duels with second guitarist Raphael Moujou. The hard-hitting Metalcore album was produced and mastered at Blackhole Music & Productions Studio by bassist Lucas Grünke, and the apocalyptic artwork was created by Kamil Wilde of Heart Taped Designs (i.a. Maelfoy, Alexis In Texas, Never Back Down). FOOL THE MASSES are enjoying a steadily growing fan base with their successful live shows throughout Germany, both furious and sweat-inducing, and the five band members are using their gigs’ energy to refine their sound further, which they consistently pursue with their dystopian masterpiece “It’s All Lost”. The disturbing music video for “Dream Talker” gives a first glimpse of the album’s dystopian sinister vision, providing a deep insight into the psyche of the first single: https://youtu.be/ZBwvecF9H7A

Fool The Masses | Dream TalkerFOOL THE MASSES’ brand-new nightmarish single “Dream Talker” is now available on all digital platforms: Spotify | Amazon | Amazon.com | Apple Music & iTunes | Deezer | Tidal | YouTube Music

Fool The Masses | Live | © Tom DunklerThe emerging German band will also present its album “It’s All Lost” with its 13 dystopian tracks at sweat-inducing live shows at the following venues in the coming months. Tickets can be purchased in the online store on the band’s website at www.foolthemasses.com/shop!
24.02.2024 DE-Frankfurt, Ponyhof w/ Precipitation, Roots Of Unrest, Third Wave
08.03.2024 DE-Oberhausen, Helvete w/ Mediokrist, Painata
09.03.2024 DE-Goslar, B6 w/ Slicer, Rammwerk
15.03.2024 DE-Köln, Blue Shell w/ Famous You
22.03.2024 DE-Münster, Rare Guitar w/ The Late Night Call, Dashed To Shivers
23.03.2024 NL-Geleen, DE Meister w/ Pyevise, Legacy Collapse
19.04.2024 DE-Hamburg, Marx w/ Dishonor, Pain Perception
27.04.2024 DE-Bielefeld, JZ Stricker
25.05.2024 DE-Berlin, Spirale
31.05.2024 NL-Aalsmeer, N201
01.06.2024 DE-Duisburg, Parkhaus Meiderich w/ Keep Me Alive

SupportUntil March 5th, 2024, fans of FOOL THE MASSES can pick up numerous exclusive rewards for their support as part of the current StartNext crowdfunding campaign. From signed DIN A2 posters, CDs, a strictly limited edition premium rum and a studio tour with the combo to private concerts and limited tickets to the release party for the new album “It’s All Lost”, everything is up for grabs: www.startnext.com/en/fool-the-masses

Fool The Masses | It’s All LostBreaking free from well-trodden paths, the North Rhine-Westphalian band FOOL THE MASSES formed in 2020 to create and spread their sound beyond genre boundaries. In 2021, after a year of intensive tinkering, FOOL THE MASSES released their first single “Victim”, which, along with the accompanying music video, cracked the 100.000 mark on YouTube within a very short time and caused an enthusiastic reaction in the scene. The debut EP “Supervision” followed shortly afterward and was also released as a strictly limited CD edition. The debut album “Welcome To The Big Seven”, released in 2022, features thirteen tracks that are as varied as they are intense, and the single “Shallow Skin”, released last summer, along with its powerful music video, clearly show the band’s direction and musical progress. FOOL THE MASSES are taking it up a notch and drawing a vicious picture of the present with the songs from their energetic, powerful sophomore album “It’s All Lost”, which raises the anticipation of wild circle pits and explosive live-action at upcoming shows. With this album, the German band is making its mark in the international Metalcore scene!

Fool The Masses | © Moritz MaibaumFor more information about FOOL THE MASSES and their furious soundscape and the latest dates for their sweat-inducing live shows, either head to www.dr-music-promotion.de or target the band’s website at www.foolthemasses.com and their active social media profiles at www.facebook.com/foolthemasses, www.instagram.com/fool_the_masses, www.twitter.com/foolthemasses, www.tiktok.com/@foolthemasses and www.youtube.com/@foolthemasses.

Music journalists who want to delve deeper into the dystopian abyss of FOOL THE MASSES and their upcoming album “It’s All Lost” are invited to register for sampling directly in our VIP & Press Lounge!

Posted by Miriam Guigueno on 01.02.2024 11:00
Last change on 06.05.2024

Kommentar verfassen | Write a comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Dr. Music Promotion © (2024)                                                                                                                       Interested in more information? Get in touch!

 

 
 
previous next
X