Die Österreicher UZZIEL reißen mit ihrem knallharten Thrash / Melodic Death Metal Album „Torn Apart“ alles kurz und klein

Next Release  -   MILS | We Fight | We Love (EP Release)
DAYS HOURS MINUTE SECOND

UzzielMit ihrem Debüt-Album „Torn Apart“, das am 25.09.2015 als CD über Dr. Music Records erscheint, vereint die österreichische Band UZZIEL Thrash Metal, Melodic Death Metal und Heavy Metal und bahnt sich damit ihren Weg vom Underground auf die Bühnen der Welt. Für Fans von Pro-Pain, Brimstone und Enemy Inside ist das von Chris Hörmann (Stoned Ponys, Eschaton, Mandatory) in den Dot.C Audio Labs gemasterte Album definitiv ein dickes, blutrotes Kreuz im Kalender wert.

Uzziel2011, ein Jahr nach ihrer Gründung, veröffentlichten die vier Musiker Mex, Hati, Francis und Tom ihr erstes Demo unter dem Namen „Broken“ und teilten danach die Bühnenbretter mit vielen bekannten Bands wie Six Feet Under, Emil Bulls, The Sorrow oder Nachtblut. Der ungewöhnliche Bandname UZZIEL stammt aus dem Hebräischen und bedeutet ‚Gott ist meine Stärke‘ und ist dazu der Name des Onkels von Moses, welcher das jüdische Volk aus der ägyptischen Versklavung befreite. Auch das Album wirkt rebellisch und eigensinnig, vermischen die Österreicher doch in den 14 Songs des Albums harte Gitarrenriffs mit harmonischen Klängen, Thrash Metal mit Melodic Death Metal und lassen damit eine eingängige Symbiose entstehen, die tief in die Psyche des Menschen eindringt.

Bei einigen Magazinen der Metalpresse haben UZZIEL bereits deutliche Spuren hinterlassen und sich erfolgreich in den Ohren festgesetzt:

  • MetalInside.de: Songs wie „Like A God“, „Lies“, „Coming For You“ und „Captured By Emptiness“ lassen weit mehr als nur aufhorchen und den Besuch eines Live-Akts der Össis mehr und mehr in Erwägung ziehen. Ein guter Start!
  • HardHarderHeavy.de (5/7): UZZIEL haben nach vier Jahren Arbeit ein beachtliches Debüt abgeliefert. Das Album bietet eine gute Thrash Mischung, die sich auf den Kern des Genres konzentriert, ohne sich in Ausschweifungen in Richtung Technical- oder Modern-Thrash-Metal zu verlieren. Der reduzierte Stil kommt ehrlich und überzeugend an.
  • MetalUnderground.at (4/5): UZZIEL haben nach vier Jahren Arbeit ein tolles Debütwerk in der Hinterhand. Man kann getrost auf sich stolz sein, solch eine gute Thrash Mischung geschaffen zu haben. Gegenüber vielen Undergroundbands, welche immer einen auf Technical oder Modern Thrash machen kann man nur sagen, mal hören was UZZIEL gezaubert haben und man wird sehen, das man ihnen nicht wirklich das Wasser reichen kann.

Uzziel | Torn ApartMit dem aufregenden Album „Torn Apart“ gehen UZZIEL Ende September an den Start, um die Hörer aus der Sklaverei der langweiligen und eintönigen Musik zu befreien. Wer bereit ist für eine feine Mixtur aus Melodie, Klargesang und Abrissbirne, aber nicht auf den CD-Release warten will, wird bereits bei allen wichtigen Download-Stores und Streaming-Diensten wie u.a. diesen fündig: iTunes | Amazon MP37DigitalSpotifyDeezerWiMP

Von den Live-Qualitäten der Band kann man sich insbesondere auf dem Metal Outbreak am 11.-12.07.2015 und dem Kaltenbach Open Air am 28-29.08.2015 überzeugen, wo UZZIEL die Nackenmuskulatur der Besucher richtig in die Mangel nehmen werden. Wer mehr über das Heavy Metal-Quartett erfahren möchte, sollte doch mal im Dr. Music Promotion Bandprofil vorbei schauen. Noch eine Spur persönlicher in Sachen weiterer Tourdaten oder Neuigkeiten geht es auf der UZZIEL Facebook-Seite unter www.facebook.com/uzzielmetal zu.

Alle Pressevertreter, die sich von UZZIEL und ihrem Album „Torn Apart“ selbst überzeugen wollen, besuchen bitte unsere VIP & Press Lounge für den Album-Download oder melden sich direkt bei uns für eine Promo-CD (solange der Vorrat reicht). UZZIEL sind immer gerne bereit für Interviews und brennen darauf eure Fragen zum Album und den Hintergründen zu beantworten.

Posted by Miriam Guigueno on 15.04.2015 14:15
Last change on 24.09.2015

Kommentar verfassen

 

 
 
previous next
X