WALTER SUBJECT:

WALTER SUBJECT zünden mit „Signals“ hochexplosives Alternative Rock Feuerwerk

Walter Subject | © Christian Nug

Walter Subject | SignalsWALTER SUBJECT zünden mit „Signals“ hochexplosives Alternative Rock Feuerwerk

Mit ihrem dritten Longplayer „Signals“ präsentieren WALTER SUBEJCT aus Reutlingen wieder einmal feinsten Rock ’n’ Roll mit einer ordentlichen Prise Dance ’n’ Dirt. Stampfende Beats, eingängige Gitarren, drückende Bässe und Gesangsmelodien, bei denen man nicht stillsitzen kann, zeichnen das am 04.03.2022 über Dr. Music Records erscheinende Album aus. Die Songs sind immer cool, immer tanzbar und enthalten oft das ein oder andere Augenzwinkern gewürzt mit einer ordentlichen Prise Ironie. „Signals“ wurde im Studio Wong in Berlin-Kreuzberg von Andi Buckelini (Beatsteaks, Peter Fox, Dampfmaschine) gemischt und von Dennis Kern (Alphaville, Mad Sin, Kitty In A Casket) gemastert. Für das verschmitzte Alien-Artwork zeigt sich die Agentur Bewegschaft verantwortlich. WALTER SUBJECT ist es mit den 13 neuen Songs gelungen alle ihre Trademarks noch weiter zu verfeinern. Die überaus wohlklingende Mischung aus Alternative, Stoner Rock und Rock ’n’ Roll setzt sich direkt im Gehörgang fest und zündet auch live ein hochexplosives, emotionales Feuerwerk.

WALTER SUBJECT wurden Anfang 2008 von Sänger Marc Ruff und Schlagzeuger Udo Neugebauer gegründet und kurze Zeit später folgte Bassist Christoph Kluck sowie die Gitarristen Manuel Randecker und Dominik Prause. Wenige Monate später ging es bereits mit der ersten EP „Walter Subject“ richtig los. Nach ersten bundesweiten Auftritten und einer weiteren EP, folgten 2011 weitere Club- und Festival-Auftritte, darunter das KuRT Festival und die Rock Days. Einen ordentlichen Schub nach vorn erzielte die Band 2012, als sie den ersten Platz bei einem Band-Contest der Schwäbischen Zeitung gewann, wodurch sie das berüchtigte Southside-Festival eröffnen durfte. Nach einigen Shows in Großbritannien begaben sich WALTER SUBJECT kurz darauf in das Hagener Woodhouse Studio, wo unter der Regie des legendären Produzenten Siggi Bemm (Udo Lindenberg, Farmer Boys, The Gathering) das erste Studioalbum „We Are the Subject“ entstand. Nach der Veröffentlichung und zahlreichen weiteren Live-Shows folgte 2017 das Studioalbum „Just Dance Like Nobody’s Watching“, das der Band zahlreiches Airplay (u. a. Das Ding) wie auch Videoeinsätze (IM1 TV, Tape.tv) bescherte. Zudem erreichten WALTER SUBJECT damit Platz 1 der Amazon Newcomer-Alben und im Juni des gleichen Jahres gewannen sie den Live-Contest Fürstenberg Lokal Derby, wodurch die Musiker als Gewinner beim legendären Zelt-Musik-Festival in Freiburg spielten. Mit dem neuen Album „Signals“ und seinen beiden Single-Auskopplungen „Warm Inside“ und „Signals“ samt Musikvideos zum Warmtanzen werden die fünf Musiker noch einen drauf setzen. Das sozialkritische „Warm Inside“ wird am 18.11.2021 veröffentlicht und prangert unsere schnelllebige Welt an, wo die sozialen Medien und die Anzahl der Likes wie auch der Profit des Einzelnen im Vordergrund stehen. Zu schnell wird die Mitmenschlichkeit vergessen, die uns als Menschen auszeichnet und worauf wir wirklich Wert legen sollten! Fetzige Gitarren, die melancholisch die innere Wärme, die jeder in sich trägt, untermalen, betonen die Wichtigkeit diese besser zu pflegen und weniger zu verschwenden. Der Titelsong erscheint am 20.01.2022 und beschäftigt sich mit der Frage, was wir Erdlinge tun würden, wenn Aliens Kontakt zu uns aufnehmen würden. WALTER SUBJECT würden den Neuankömmlingen den Song „Signals“ auflegen und anfangen zu feiern als gäbe es kein Morgen. Der Song vermittelt eine abgespacete, zwanglose Atmosphäre mit rhythmisch rockigen Gitarreneinlagen. Krieg der Welten war gestern, heute ist „Signals“ der perfekte Song auf der Willkommensparty für die ersten Aliens auf der Erde. Hervorzuheben ist auch der atmosphärische Track „1000 Years“ mit seinem ein wenig an ruhige Monster Magnet Nummern erinnernden Sound, der sich mit den kommenden 1.000 Jahren ab jetzt befasst und dabei mit leicht ironischem Unterton sowie einem knackigem Flow begeistert.

WALTER SUBJECT bieten die richtige Balance zwischen Melodie, Songstruktur und etwas Härte. Mit ihrem neuen Album präsentieren sie ein Potpourri schillernder Hitkandidaten und starten den nächsten Abschnitt in ihrer schweißtreibenden und aufregenden Bandgeschichte. Für Leute, die gerne feiern und einen positiven sowie energiegeladenen Vibe in ihrem Leben haben möchten, ist „Signals“ ein absolutes Must-have!

Line-Up:
Marc Ruff: Gesang
Dominik Prause: Gitarre
Manuel Randecker: Gitarre
Christoph Kluck: Bass
Brad Chainsaw: Schlagzeug

Trackliste „Signals“:

  1. Breakout
  2. Now We’re Talking
  3. Signals
  4. Start A Fire
  5. Warm Inside
  6. Something To Choose
  7. 1000 Years
  8. Shiver
  9. Give It To Me
  10. Don’t Rush
  11. Coward
  12. We Live In The Past
  13. Yesteryear

Diskografie:
2022 Signals (Album) | Dr. Music Records
2017 Just Dance Like Nobody Is Watching | 7us Music
2013 We Are The Subjects | 7us Music

Plattenfirma: Dr. Music Records | www.dr-music-records.de

Presse-Downloads: www.dr-music-promotion.de

Pressemitteilungen: www.dr-music-promotion.de/?s=walter+subject

Website: www.waltersubject.de | www.facebook.com/waltersubjectband | www.instagram.com/waltersubject | www.tiktok.com/@waltersubject | www.youtube.com/waltersubjectband

Tourdaten:WALTER SUBJECT