fbpx

RELINQUISHED veröffentlichen heute ihr neues Extreme Metal Konzeptalbum „Addictivities Part 1“

Next Release  -   ECHT STEINBACH | Zeig mir dein Herz (Single Release)
DAYS HOURS MINUTE SECOND

RelinquishedRELINQUISHED zeichnen ab sofort auf ihrem neuen Extreme Metal Konzeptalbum „Addictivities Part 1“ den düster morbiden Leidensweg eines Drogensüchtigen stimmungsvoll nach

Die Tiroler Extreme Metaller RELINQUISHED feiern in diesem Jahr ihr 15-jähriges Bestehen und veröffentlichen passend hierzu heute ihr brandneues Album „Addictivities Part 1“ weltweit über das deutsche Label NRT-Records. Fünf Jahre sind seit der zweiten Scheibe „Onward Anguishes“ vergangen, doch in dieser Zeit hat die Band am beeindruckenden Konzeptalbum rund um den drogensüchtigen Protagonisten Daniel und seinem brutalen Leidensweg gefeilt. In den neun Songs wird die Vorgeschichte zu RELINQUISHEDs Debütalbum „Susanna Lies In Ashes“ erzählt. Freunde von epischem Extreme Metal können sich auf einen musikalischen Neuanfang der Österreicher freuen, die ihren Trademarks weiterhin treu bleiben und auch mit ihrem Soundgewand eine Weiterentwicklung zeigen, das ein wenig differenzierter klingt als die Vorgänger. Wer auf alte Amorphis, Opeth, Katatonia oder At The Gates steht, der sollte sich jetzt mit diesem Meisterwerk, das Dank des kunstvollen Artworks von DIS [Art] Design (u.a. Eternal Silence, Eagleheart) auch optisch einiges her macht, auseinandersetzen.

Relinquished | Addictivities Part 1Auch die Metalpresse ist bereits dem morbiden Leidensweg des drogensüchtigen Daniels gefolgt, den RELINQUISHED auf ihrem neuen Epos „Addictivities Part 1“ mit allen psychotischen Schwankungen und brutalen Wendungen musikalisch nachzeichnen. Die ersten Pressestimmen fallen im Gegensatz zur düsteren Story bereits sehr positiv aus:

  • Stormbringer.at: Die Tiroler verquicken auf „Addictivities Part 1“ erneut eine beeindruckende Bandbreite an Einflüssen zu einem aus der Masse heraus stechenden kleinen Juwel von Album. […] Ein Album von internationalem Format, das tumbem Gebolze mit Stil eine lange Nase zeigt.
  • EarShot.at: Zusammenfassend kann man sagen, dass RELINQUISHED mit „Addictivites Part 1“ ein sehr starkes Extreme Metal Album abgeliefert haben, das uns in die dunklen Abgründe menschlichen Schicksals entführt und dem Hörer durchaus über längere Zeit zu beschäftigen weiß.
  • MetalUnderground.at: „Addictivities Part 1“ ist eines der facettenreichsten Dunkelalben das RELINQUISHED gewiss helfen wird weiter über die Grenzen hinaus ordentlich für Furore zu sorgen.
  • MetalViewer.wordpress.com: Wer Bock hat auf Melo Death, der über den Tellerrand schaut, progressiv und finster zugleich daher kommt und mit Black Metal-Einflüssen einen rauen Unterton mitbringt, dazu aber von Melancholie und Feingefühl dominiert wird, der sollte sich unbedingt das neue Album von RELINQUISHED reinziehen. Hört „Addictivities Part 1“. Es ist sehr gut.
  • RadioRock-FM.de: So haben wir also insgesamt, mit „Addictivities (Part I)“ eine gelungene, epische Metalstory auf dem Plattenteller, die – so wie der Titel bereits anmuten lässt – mindestens eine Fortsetzung nach sich ziehen wird.
  • RockTimes.de: ‚Eine Lawine von Eindrücken‘ („Avalanche Of Impressions“) – das trifft auf die Scheibe zu und ich hätte sie so genannt. Manche mögen sich davon erschlagen fühlen – ich bin beeindruckt. Natürlich ist das weder eingängig noch Easy Listening, es wird eben keine Wohlfühl-Story erzählt, sondern ein komplexer Einblick in das Gemüt eines Menschen. Dieser wird schonungslos und facettenreich gezeigt, auch nach mehreren Durchläufen faszinieren mich immer noch manche Details. ‚To relinquish‘ bedeutet so viel wie: aufgeben, verlieren, loslassen – und Relinquished ist es gelungen, den Begriff in Musik umzusetzen, dabei ein in sich stimmiges Konzept zu schaffen, in das sich auch das Artwork einfügt.

RelinquishedVor zwei Wochen haben RELINQUISHED ihren neuen Videoclip „Expectations“ veröffentlicht. Das in Zusammenarbeit mit Fabian Schmidt-Lademann und Fabian Ritter in München produzierte Musikvideo zeigt alle Markenzeichen der dunklen Death Thrash Formation. Inhaltlich behandelt der Song das Stadium einer fast totgefahrenen Beziehung und unerfüllbarer Erwartungen des Partners. Wie das Ganze in Bildern aussieht, kannst du hier anschauen: https://youtu.be/FVSnl-f96RI

Der Clip hat deine musikalischen Erwartungen an das das neue RELINQUISHED Album „Addicitivities Part 1“ gesteigert? Dann hol es dir sofort u.a. bei einem der folgenden Plattenhändler, Download-Stores oder Streaminganbietern: Nuclear Blast | Amazon | MetalMailorder.com | Saturn | Media Markt | Buecher.de | Weltbild | Grooves | ExLibris | WOM | JPC | Cede.ch | Plastic Head | Electric Fetus | CDON | Bol.com | SuperShop.sk | Tower Records | DiskUnion.net | HMV.co.jp | iTunes | Google Play | Spotify | Apple Music | Deezer | Tidal | Qobuz.com

RelinquishedMit dem brachialen „Syringe“ und seinem Wechselspiel aus harten und schnellen Passagen, die den täglichen Prozess des Suchtkranken auf dem Weg zur Heilung transportieren als auch das tiefschwarz-metallische „Zero“, das den absolute Tiefpunkt des Protagonisten darstellt, zeigen die Tiroler, dass in der heimischen Szene und insbesondere in ihnen noch viel Potenzial steckt.

Für weitere dunkle und erschreckende Details zum brutal-harten Konzeptalbum „Addictivities Part 1“ sowie seinem drogensüchtigen Protagonisten Daniel und aktuellen News besuche bitte direkt ihre Website www.relinquished.at bzw. www.facebook.com/relinquishedofficial oder hol dir weitere Infos zur Band und dem Album unter www.dr-music-promotion.de.

+++

+++

RelinquishedRELINQUISHED follow the dark morbid suffering of a drug addict on their new Extreme Metal concept album “Addictivities Part 1”

The Tyrolean Extreme Metal band RELINQUISHED are celebrating their 15th anniversary this year and are releasing their brand-new album “Addictivities Part 1” worldwide through the German label NRT-Records today. Five years have passed since the second album “Onward Anguishes”, but during this time the band has been working on an impressive concept album about the drug-addicted protagonist Daniel and his brutal suffering. The nine songs tell the prequel to RELINQUISHED’s debut album “Susanna Lies In Ashes”. Friends of Epic Extreme Metal can look forward to a new musical chapter of the Austrians, who remain true to their trademarks and also show a further development of their sound, that has a slightly different style than the previous ones. Those who like old Amorphis, Opeth, Katatonia or At The Gates should now listen to this masterpiece, that thanks to the artistic artwork of DIS [Art] Design (i. a. Eternal Silence, Eagleheart), looks pretty good.

Relinquished | Addictivities Part 1The Metal press has also already followed the morbid suffering of the drug-addicted Daniel, which RELINQUISHED musically portray on their new epic “Addictivities Part 1” with all psychotic fluctuations and brutal twists. The first press comments are already very positive in contrast to the sinister story:

  • Stormbringer.at: On “Addictivities Part 1”, the Tyroleans once again combine an impressive range of influences to create a little jewel of an album that stands out from the crowd. […] An album of international format, which is cocking a snook with style to stupid hammering.
  • EarShot.at: In summary, it can be said that with “Addictivities Part 1” RELINQUISHED have delivered a very strong Extreme Metal album, which takes us into the dark abysses of human destiny and knows how to occupy the listener for a long time.
  • MetalUnderground.at: “Addictivities Part 1” is one of the most versatile dark albums that RELINQUISHED will certainly help to cause a furore beyond the borders.
  • MetalViewer.wordpress.com: Those who like Melo Death, that is thinking outside the box and is progressive and dark at the same time featuring a rough undertone with Black Metal influences, while being dominated by melancholy and sensitivity, should definitely check out the new RELINQUISHED album. Listen to “Addictivities Part 1”. It’s very good.
  • RadioRock-FM.de: With “Addictivities Part 1” we have a successful, Epic Metal story on our turntable, which – as the title already suggests – will lead to at least one sequel.
  • RockTimes.de: “Avalanche Of Impressions” – that applies to the album and and I had given it this title. Some may feel overwhelmed – I am impressed. Of course, this is neither catchy nor Easy Listening, as it is not a feel-good story, but a complex insight into a human’s mind. This is shown relentlessly and multifaceted, even after several runs certain details still fascinate me. ‘To relinquish’ means: giving up, losing, letting go – and RELINQUISHED has succeeded in transforming the term into music, thereby creating a coherent concept into which the artwork also fits.

RelinquishedTwo weeks ago RELINQUISHED released their new video clip “Expectations”. The music video, produced in collaboration with Fabian Schmidt-Lademann and Fabian Ritter in Munich, shows all the trademarks of the blackened Death Thrash formation. The song deals with the stage of an almost broken relationship and unfulfillable expectations of the partner. Check it out here: https://youtu.be/FVSnl-f96RI

The clip has raised your musical expectations for the new RELINQUISHED album “Addictivities Part 1”? Then get it immediately from one of the following record stores, download stores or streaming providers: Nuclear Blast | Amazon | MetalMailorder.com | Saturn | Media Markt | Buecher.de | Weltbild | Grooves | ExLibris | WOM | JPC | Cede.ch | Plastic Head | Electric Fetus | CDON | Bol.com | SuperShop.sk | Tower Records | DiskUnion.net | HMV.co.jp | iTunes | Google Play | Spotify | Apple Music | Deezer | Tidal | Qobuz.com

RelinquishedWith the brute “Syringe” with its interplay of hard and fast parts, which transport the daily process of the addicted on the way to healing, as well as the jet-black metallic “Zero”, which marks the absolute rock bottom of the protagonist, the Tyroleans show that there is still a lot of potential in the local scene and especially in them.

For more dark and frightening details on the brutally hard concept album “Addictivities Part 1” as well as its drug-addicted protagonist Daniel and the latest news check out their website www.relinquished.at and www.facebook.com/relinquishedofficial or get more information about the band and the album at www.dr-music-promotion.de.

Posted by Miriam Guigueno on 22.03.2019 08:00
Last change on 03.04.2019

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

 

 
 
previous next
X