CAPTAIN CRIMSON:

 CAPTAIN CRIMSON überqueren mit „Ageless Time“ den Retro Blues Rock Rubicon

Captain Crimson

Captain Crimson | Ageless TimeDie schwedischen Retro-Rocker CAPTAIN CRIMSON machen sich daran mit ihrem zweiten Album „Ageless Time“ den Rubicon zu überqueren. Zwei Jahre nach ihrem von der internationalen Rock-Presse gefeierten Debüt-Album „Dancing Madly Backwards“, legen die vier Musiker aus Örebro nun mit neun frischen Songs nach. Zeitlose Blues Rock Hymnen mit 70‘s Spirit begeistern ab dem 30. Januar 2015 Fans von neuen Retro-Bands wie Blues Pills, Witchcraft oder Graveyard als auch von Legenden wie Jethro Tull, Cactus oder The Grand Hogs, wenn das neue Album über Moving Air Music digital und am 18. März über das Kult-Label Nasoni Records auf Vinyl erscheint.

CAPTAIN CRIMSON entstanden 2010 aus der Asche der Stoner Rock Band Blowback. Seit den Anfangstagen spielt der Sound der 60er und 70er Jahre eine tragende Rolle im Songwriting. So auch auf ihrem Debüt, das 2012 über das bekannte schwedische Szene-Label Transubstans Records erschienen ist. Mit seinen Blues Rock Riffs, den Killer Hooks und dem heulenden Gesang von Sänger Stefan Norén, haben CAPTAIN CRIMSON einen großartigen Start in eine vielversprechende Zukunft hingelegt. Dass ihr erstes Album keine Eintagsfliege war, beweist das neue Meisterwerk „Ageless Time“, das sie zusammen mit Produzent Jocke Frisö in einer kleinen Kapelle im schwedischen Svartå aufgenommen haben, ab der ersten Sekunde. Mit großartiger virtuoser Gitarrenarbeit von Andreas Eriksson unterlegt, von einer fantastischen Rhythmus-Abteilung bestehend aus Basser Chris David (u.a. ReinXeed, Azoria) und Schlagzeuger Mikael Läth sowie eben der einzigartigen Stimme ihres Sängers Stefan Norén, überzeugt die Band aus Zentral-Schweden auf ganzer Linie. Dies haben sie bereits live auf ihren drei längeren Europa-Tourneen bewiesen, die sie 2012, 2013 und 2014 durch Clubs in Deutschland, Schweden, Niederlande, Polen, Dänemark, Frankreich und Belgien führten.

In ihren Songs überqueren CAPTAIN CRIMSON nicht nur den „Rubicon“ ohne einen Blick zurück zu werfen, sondern kämpfen auch in „A Trip Beyond The Universe“ mit Dämonen, bevor sie die „Golden Hills“ erklimmen und sich selbst zu Gunsten einer langen Freundschaft opfern, worauf die Selbsterkenntnis in „Silence“ folgt. „Ageless Time“ beschreibt den Verlust der Hoffnung und Menschlichkeit dieser Welt und unser aller Blindheit angesichts des ökologischen Verfalls. In „Maze Of No Trust“ verlieren sie sich im Irrgarten der Unwürdigkeit, wo man keinen Ausweg findet. „Mr. Hollow Green“ symbolisiert zum Abschluss die eigene innere Stimme, auf die wir alle hören sollten, um den richtigen Pfad zu wählen. Hört auf Mr. Hollow Green! Für einen ersten audiovisuellen Höreindruck gibt es bei YouTube ein unterhaltsames Lyric-Video zum Song „A Trip Beyond The Universe“.

Wer sich gern auf eine wundervolle Zeitreise in die wilden 60er und 70er Jahre mit ihrem Psychedelic getränktem Blues Rock begibt, dem ist CAPTAIN CRIMSON‘s „Ageless Time“ wärmstens zu empfehlen. Denn den Schweden ist ein wirklich starkes Retro Rock Album gelungen, das besonders für Fans der genannten Bands ein Pflichtkauf darstellt. Vor allem Freunde des schwarzen Goldes sollten der streng auf 500 Stück limitierten Vinyl-Auflage, inklusive zweier Bonustracks, ihre Aufmerksamkeit schenken.

Line-Up:
Stefan Norén: Gesang, Gitarre
Andreas Eriksson: Lead Gitarre
Chris David: Bass
Mikael Läth: Schlagzeug

Trackliste „Ageless Time“:

  1. Rubicon
  2. A Trip Beyond The Universe
  3. Golden Hills
  4. Silence
  5. Ageless Time
  6. Deep Blue
  7. Demons Night
  8. Maze Of No Trust
  9. Mr. Hollow Green
  10. Bonus track: Crossroad
  11. Bonus track: Going Down

Diskografie:
2015 Ageless Time | Moving Air Music (Digital) | Nasoni Records (Vinyl)
2012 Dancing Madly Backwards | Transubstans Records

Plattenfirma:
Vinyl: Nasoni Records | www.nasoni-records.com
Digital: Moving Air Music | www.movingairmusic.com

Presse-Downloads: www.dr-music.promotion.de

Website: www.captaincrimson.se | www.facebook.com/captaincrimsonswewww.youtube.com/movingairmusic