HANNES KINDER & BAND:

Thüringens „Déjà-vu“ als Auftakt zum Bundesvision Song Contest

Hannes Kinder & Band

Hannes Kinder & Band | Auftakt

HANNES KINDER & BAND: Thüringens „Déjà-vu“ als Auftakt zum Bundesvision Song Contest

HANNES KINDER ist ein Glückskind. Im vergangenen Sommer nahm er mit seiner Band ein paar Songs auf und schickte sie auf gut Glück an Plattenfirmen und Stefan Raabs Bundesvision Song Contest. Und siehe da, Wunder geschehen auch heute noch! Angetan vom neuen Vertreter der Erfurter Schule, zu der auch Clueso und Bands wie Chapeau Claque oder Anger 77 zählen, hat der Kölner Fernsehmacher ihn und seine Musiker dazu eingeladen, für Thüringen beim diesjährigen Bundesvision Song Contest am 26. September in der Mannheimer SAP Arena teilzunehmen. Am 11. September stellen HANNES KINDER & BAND ihre Single „Déjà-vu“ bei TV total auf ProSieben im Fernsehen vor. Mit idealPOP aus Jena fand sich auch schnell ein passendes Label, über das sein Album „Auftakt“ am 30. August offiziell im Handel erscheint.

Doppeltes Glück also für den Erfurter HANNES KINDER. Geboren am Rennsteig, aufgewachsen in einer Musikerfamilie am Fuße der geschichtsträchtigen Wartburg, auf der einst Martin Luther seine Bibel übersetzte und lebte er während des Studiums auf dem weltbekannten Erfurter Wahrzeichen, der Krämerbrücke, mitten in Thüringen. Die Vielzahl der guten Erfurter Musiker begleitet HANNES KINDER auch von Kindes Beinen an und liefert ihm genügend Inspiration, um schon früh mit eigenen Bands Musik zu machen. 2010 hatte er genug vom Bandleben und entschied sich, auf eigene Faust Karriere zu machen. Das Projekt HANNES KINDER & BAND war geboren. Endlich konnte Hannes seine Ideen so umsetzen, wie er es sich wünschte. Songs wie „Déjà-vu“ oder „Wir hören unsere Lieder“ entstanden, beeinflusst von Blumfeld, Tomte oder eben den erfolgreichen Erfurtern wie Clueso oder Anger 77. Hier zeigt HANNES KINDER, wie er sich die deutsche Pop Musik der Gegenwart vorstellt. Gefühlvolle Melodien, intelligente Texte, die Melancholie und Leichtigkeit gekonnt verbinden. „Déjà-vu“ ist ein anspruchsvoll eingängiger Pop-Song, den man sofort mitsingen will. „Wir hören unsere Lieder“ ist ein feiner musikalischer Streifzug, „Dieses eine Mal“ beginnt mit einem Piano, bevor Hannes einsetzt und seine Zuhörer gefangen nimmt. Der perfekte Soundtrack für laue Sommernächte vor dem Lagerfeuer am Seeufer. Dabei kann HANNES KINDER auch Musik zum „Tanzen“ spielen. Bei der „Spätaufsteher“-Hymne klingt seine Stimme überraschenderweise deutlich rauer als zuvor und zeigt einmal mehr seine Vielseitigkeit.

Hannes Kinder & Band | Déjà-vu (Single Cover)

Hannes Kinder & Band | Déjà-vu (Single Cover)

Aufgenommen und produziert wurde „Auftakt“ in der entspannten und persönlichen Atmosphäre des Atomino Studio von Frithjof Rödel (u.a. Karat, Anger 77, Northern Lite), dessen Arbeit mit Chapeau Claque HANNES KINDER sehr inspiriert hat. Gemastert wurde „Auftakt“ im renommierten Time Tools Mastering Studio in Hannover, wo bereits Aufnahmen von Moby, Madonna oder Jamiroquai ihren Feinschliff erhalten haben. Neben den Musikern von HANNES KINDERs Begleitband, in Form von Sebastian Drexler (Tasten), Fabian Misch (Bass) und Philipp Breitenstein (Schlagzeug), brachten sich bei einigen Stücken auch der Gitarrist Philipp Scholz („Es fehlt nicht viel“) oder die deutsch-rumänische Sängerin Diana Dedu („Im Juli“) ein. Tupac Torres übernahm den Chor bei „Dieses eine Mal“ und Will Seibt veredelte „Spätaufsteher“ mit seiner famosen Trompete. HANNES KINDERs „Auftakt“ überrascht mit vielen spannenden Ideen und musikalischen Elementen. Ein erfrischender Ausbruch aus dem traditionellen Deutsch-Pop Format, der hoffentlich viele Freunde finden wird. Die Chance ist da, lasst sie uns gemeinsam am 26. September nutzen. HANNES KINDER & BAND sind definitiv eine Bereicherung der gesamt-deutschen Musiklandschaft.

Line-Up:
Hannes Kinder: Gesang & Gitarre
Sebastian Drexler: Tasten
Philipp Scholz: Gitarre
Fabian Misch: Bass
Philipp Breitenstein: Schlagzeug

Trackliste „Auftakt“:

  1. Es fehlt nicht viel
  2. Déjà-vu
  3. Wir hören unsere Lieder
  4. Dieses eine Mal
  5. Spätaufsteher
  6. Im Juli
  7. Tanzen
  8. Wettlauf
  9. Leere Stadt
  10. Wiedersehen

Diskographie:
2013 Auftakt | idealPOP

Plattenfirma:
idealPOP | www.idealpop.de

Presse-Downloads:
www.dr-music.promotion.de

Website:
www.hannes-kinder.de | www.facebook.com/HannesKinderMusikwww.youtube.com/HannesKinderMusik

Booking-Agentur:
Agentur ZeitZuBleiben | www.zeitzubleiben.net

Tourdaten:
02.10.2013 D-Hamburg, MUT! Theater *
03.10.2013 D-Lüneburg, AStA Wohnzimmer *
04.10.2013 D-Berlin, Mein Haus am See @ Cosmic Caspar *
05.10.2013 D-Hof/Saal, KunstKaufHaus *
30.10.2013 D-Potsdam, Lindenpark **
09.11.2013 D-Bad Muskau, Beatclub
22.11.2013 D-Burg, Burg Theater
23.11.2013 D-Mühlhausen, Schwanenteich
* Support: Steffen Linck
** Support: Zinnschauer

TV-Auftritte:
11.09.2013 TV total
26.09.2013 D-Mannheim, Sap Arena / Bundesvision Song Contest

Weitere Infos zum Bundesvision Song Contest:
TV total
SAP Arena